06.08.2018 – der Tag der Kündigung

Was?

Ja, ihr habt richtig gehört. Wir haben gekündigt. Wir arbeiten beide in der selben Firma und haben am 06.08.2018 unseren Vorgesetzten gesagt, dass wir am Ende des Jahres das Unternehmen verlassen werden. Wie sich alles anfühlt? Erfahrt ihr in unserem YouTube Video dazu.

 

Warum?

Diese Fragen haben wir nicht nur an diesem besagten Tag gestellt bekommen. Diese Frage werden wir sicherlich in den nächsten Tagen/Wochen/Jahren noch häufiger zu hören bekommen. Unsere Antwort (im Grunde gleich) weicht jedoch stark von der erwarteten Antwort ab, die sicherlich viele Menschen bei so einem Schritt erwartet hätten. Es ist keine „Weg von“ sondern eine „Hin zu“ Entscheidung. Unser Job hat uns Spaß gemacht, wir haben (noch sind wir ja da) tolle Kollegen und Kolleginnen und prima Chefs :).

Midlifecrisis?

„Auf gar keinen Fall“ will man jetzt rufen. Wir sind ja nicht krank. Nach einem kurzen Google-Intermezzo kommt folgende Definition hervor:

(vor allem in Bezug auf Männer) krisenhafte Phase in der Mitte des Lebens, in der jemand den Sinn seines bisherigen Lebens kritisch überdenkt und in Zweifel zieht…

Als krisenhafte Phase würden wir unseren Status Quo nicht beschreiben. Eher als Geschenk. Als „Eingebung“. Das bisherige Leben überdenken, zu reflektieren und auch mal in die Zukunft zu blicken. Den Sinn des Lebens zu erfragen bzw. den eigenen Sinn des Lebens zu definieren. Das sollte keinesfalls negativ behaftet sein. Im Gegenteil.

Jeder Mensch, der sein eigenes Leben spiegelt, sich hinterfragt, Dinge ändert und aus Erfahrungen lernt, ist stark, mutig und befindet sich definitiv nicht in einer Krise.

Was habt ihr vor?

Wir wollen eine Lebensreise starten. Die bislang teuerste Fortbildungsmaßnahme.

Was heißt das?

Bei unser Lebensreise trifft viel aufeinander. Unsere Lust am Reisen, unser großer Wunsch nach Zeit, neuen Eindrücken, eigener Planung und dem Ziel sich mehr mit der eigenen Persönlichkeitsentwicklung auseinanderzusetzen.

Wohin geht es?

Wir werden nach Südostasien reisen. Die Lebenshaltungskosten sind niedriger als in Deutschland. Das Wetter ist im Januar sehr gut. Wir waren selbst in diesem Jahr für knapp 2 Wochen in Thailand und haben uns in dieses Land verliebt (Dori bereits zum zweiten Mal). Die weitere Route ist noch ungewiss aber wird in den nächsten Wochen ausreifen.

Wie lange seid ihr unterwegs? 

Wir haben geplant für ein halbes Jahr zu reisen. Dafür sollte das Budget reichen 😉

Worauf können wir uns freuen?

Wir wollen euch gerne auf unsere Lebensreise mitnehmen. Wir möchten euch daran teilhaben lassen, was es bedeutet solch einen Schritt zu machen, welche Gefühle und teilweise auch Ängste damit verbunden sind. Wir möchten euch Impulse geben euer eigenes Leben in die Hand zu nehmen und euch selbst besser zu verstehen. Wir beide haben uns in den letzten Jahren sehr entwickelt und möchten dies weiter tun. Wir werden euch daran teilhaben lassen! Neben dem ganzen Thema „Persönlichkeitsentwicklung“ werden wir natürlich auch über ganz praktische Themen, wie die Reiseplanung und Organisation berichten und NATÜRLICH nehmen wir euch mit nach Südostasien.

Seid dabei und lernt nicht nur UNS, sondern vor allem EUCH selber besser kennen.

(geschrieben von Jan)

fullsizeoutput_2876

Verfasst von

Wir - Dori & Jan - haben unseren Job aufgegeben und reisen ab Januar 2019 für sechs Monate durch Südostasien. Begleitet uns bei unserem persönlichen Entwicklungsweg, beim Leben unserer Träume, besiegen unserer Ängste und dankbar sein für das, was wir haben und erleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s