Jetzt gibt es auch unseren eigenen Podcast…

If not now, when?

Dachten wir uns auch und haben nun endlich unseren eigenen Podcast gestartet. Ich könnte echt platzen vor Freude und Stolz. Es ist einfach ein großartiges Gefühl etwas aus eigenem Antrieb heraus auf die Beine zu stellen und damit andere Personen zu erreichen und zu inspirieren.

Ich liebe das Medium Podcast jetzt schon. Natürlich liebe ich es auch vor der Kamera zu stehen und Videos zu drehen. Podcasts ermöglichen es jedoch Themen viel intensiver zu besprechen! Von daher bin ich happy, dass uns nun beide Medien zur Verfügung stehen.

Wir reflektieren im Podcast auf welcher persönlichen Weiterentwicklungsreise wir uns seit einiger Zeit befinden, wir reden über Chancen, Potentiale, Ängste, persönliches Wachstum und Spiritualität. Wir alle tragen selbst die Verantwortung für unser Leben! Gerne möchten wir euch ein wenig Last abnehmen und ganz viel Leichtigkeit vermitteln.

Wo ihr unseren Podcast findet?

Bald auf unserem Blog. Derzeit kämpfe ich noch mit der Technik ;).

Derzeit schon:

auf Spotify

auf iTunes

Bildschirmfoto 2018-11-05 um 21.40.43

und natürlich auf unseren YouTube Kanal

 

Wir freuen uns über Feedback, Kommentare, Themenwünsche und und und.

Du bist ein Geschenk. Pack dich aus!

Wir drücken dich,

Dori & Jan

cropped-fullsizeoutput_2876.jpeg

 

Verfasst von

Wir - Dori & Jan - haben unseren Job aufgegeben und reisen ab Januar 2019 für sechs Monate durch Südostasien. Begleitet uns bei unserem persönlichen Entwicklungsweg, beim Leben unserer Träume, besiegen unserer Ängste und dankbar sein für das, was wir haben und erleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s