Gast-Blogbeitrag auf „This mindful life“ plus geführte LEBENSKINO Meditation

Lovely pure souls….Welcome back auf unserem Blog!

Heute gibt es hier gar nicht so viel zu lesen, dafür um so mehr auf „This Mindful Life“. Auf diesem wundervollen Blog teilt die talentierte Giulia ihre Gedanken zu den Themen Achtsamkeit, Authentizität und Lebensglück.

Sehr empfehlen können wir euch Giulias Ressourcenliste. In dieser listet sie die Seiten, Menschen, Bücher, Filme, etc., auf, die sie auf ihren meinem bisherigen Weg inspiriert, begeistert und weiter gebracht haben. Gerade im Dschungel aller Informationen, die uns zum Thema Persönlichkeitsentwicklung zur Verfügung stehen, hilft solch eine gut sortierte Übersicht ungemein.

Ab jetzt sind auch wir ein Teil des Blogs, da Guilia uns die Möglichkeit gab, einen Gastbeitrag zu verfassen.

Diese Chance haben wir natürlich sehr gerne genutzt und freuen uns, wenn ihr euch den Post „Der Fluss des Wandels“ – Warum Entwicklung kein Wettrennen ist und wie es sich anfühlt alles loszulassen, um beide Hände frei zu haben durchlest und im besten Fall die ein oder andere Inspiration mitnehmen könnt :)!

Der Blogpost wird durch die „Lebenskino-Meditaion“ abgerundet. Diese könnt ihr euch einfach als Anregung durchlesen und selbstständig durchführen. Alternativ habe ich (Dori) diese Meditation auch aufgenommen und als „empiremymind“ Podcastfolge bei iTunes, Spotify, Podigee, YouTube und den weiteren gängigen Podcast-Apps veröffentlicht.

Die ist die erste selbstkonzipierte Meditation auf empiremymind und etwas das erste Mal zu machen, bringt natürlich immer eine gehörige Portion Aufregung mit sich :D. Da ich seit einem Jahr täglich geführt meditiere, habe ich eine Meditation gestaltet, die meinem persönlichen Geschmack entspricht. Wenn euch die Art und Weise ebenfalls gefällt, freue ich mich sehr. Und wenn nicht ist das auch vollkommen in Ordnung :)!

Empire your mind & liebste Grüße aus Koh Phangan,

Dori

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.