Wie die Umstellung auf eine vegane Ernährung unser Leben verändert hat.

„If you think being vegan is difficult, imagine being a factory farmed animal!“

Davegan Raza

„Woran erkennt man einen VEGANER?“ – „Er sagt es einem!“ Mit diesem Spruch kam mein Papa (Dori) letztens um die Ecke und wir haben geschmunzelt.

Denn es stimmt: Seitdem Jan und ich vegan essen, steht unsere neue Essegewohnheit tatsächlich im Fokus einiger Diskussion. Immer, wenn es ums Essen geht, kommt das Thema zwangsläufig auf den Tisch! Warum wir uns den „Verzicht“, die Erklärungen und die Rechtfertigungen antun? Da es für uns keine andere Option mehr gibt. Nachdem wir so viel Klarheit in unserem Kopf geschaffen haben, darauf achteten, was wir an Input zu uns nehmen, kamen wir nicht umher uns zu fragen: Warum hören wir vom hals abwärts auf darauf zu achten, was wir eigentlich zu uns nehmen?

In der heutigen Podcastfolge geht es zu aller erst einmal darum, dass jede Veränderung, die wir vornehmen ein Prozess ist. So wie die Umstellung auf eine vegane Lebensweise eben ein Prozess für uns ist. Wir berichten in der Podcastfolge darüber, wie wir uns dafür entschieden haben vegan zu essen, was die Hintergründe sind, wie sich unser Alltag geändert hat, welche Reaktionen die Umstellung hervorgerufen hat, wie wir dem Thema Mangelernährung gegenüber stehen und und und. Habt viel Spaß mit der Folge!


Kennst du schon Upspeak? Auf der kostenlosen Upspeak App kannst du uns und über 300 der größten deutschen Mentoren aus den Bereichen Business, Life und Persönlichkeitsentwicklung deine Fragen stellen und bekommst die besten Tipps und Ratschläge, um dein Leben aufs nächste Level zu heben in Form von Podcasts und Sprachnachrichten direkt in dein Ohr. Wir gehören ebenfalls zu diesen Mentoren! Hast du Lust auf einen noch intensiveren Austausch mit uns? Dann lade dir einfach kostenlos die App „Upspeak“ runter, such nach der empiremymind Community und los gehts! Die App findest du bei iTunes und im Google Play Store.

All unsere bisherigen Podcastfolgen findest du hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.